Die AfD Rhein-Erft-Kreis wehrt sich

Unser Direktkandidat Franz Pesch greift innerhalb der finanziellen Mittel der AfD zu einer alternativen Möglichkeit, um Wahlkampf zu betreiben. Denn die Wahlplakate der AfD, die aufgehängt wurden, sind in der Regel in einer Nacht beschädigt, beschmiert oder entfernt worden. Nicht nur im Rhein-Erft-Kreis, sondern auch flächendeckend in Köln und ganz NRW wurden 90% aller Plakate beschädigt.

Davon lässt sich die AfD aber nicht einschüchtern! Gerade wegen der Zerstörung der Wahlplakate, hat sich die AfD Rhein-Erft etwas Neues einfallen lassen, um Gesicht und Rückgrat zu zeigen. Denn unsere Wahlplakate werden jetzt mobil, der plakatierte Transporter fährt in den kommenden Tagen durch unseren Wahlkreis.

Uns finden Sie auf Platz 16 bei der Erst- und Zweitstimme auf Ihrem Wahlschein!

Veröffentlicht in News

2 thoughts on “Die AfD Rhein-Erft-Kreis wehrt sich

  1. Siggi Bub Antworten

    Es ist eine große Sauerei was hier in diesem rot-grün regierten Land abgeht. Jagd diese Lügner und Betrüger endlich zum Teufel. An erster Stelle dieses politische Weltwunder vo Innenminister Jäger. Möge er sich weiter um die no-go Area in Duisburg-Marxloh kümmern. Aber auch das packt er in diesem Leben nicht mehr. Vollpfosten! Und die Grünen als Volksvernichter braucht kein Mensch, nicht in diesem Land und auch nicht in dieser Republik.
    Glückauf NRW für bessere Zeiten als Rot-Grün!
    Siggi Bub

  2. Siggi Bub Antworten

    Es ist eine große Sauerei was hier in diesem rot-grün regierten Land abgeht. Jagd diese Lügner und Betrüger endlich zum Teufel. An erster Stelle dieses politische Weltwunder von Innenminister Jäger. Möge er sich weiter um die no-go Area in Duisburg-Marxloh kümmern. Aber auch das packt er in diesem Leben nicht mehr. Vollpfosten! Und die Grünen als Volksvernichter braucht kein Mensch, nicht in diesem Land und auch nicht in dieser Republik.
    Glückauf NRW für bessere Zeiten als Rot-Grün!
    Siggi Bub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*