Außerordentlicher Kreisparteitag Rhein-Erft-Kreis 09.05.2018

Gestern fanden sich die Mitglieder des Rhein-Erft-Kreises aufgrund Mitgliederbegehren zu einem aKPT zusammen.

Einige wenige Mitglieder wollten mit diesem Parteitag die Gründung von Stadtverbänden beschließen. Dies wurde aber schon 2014 beschlossen.

Kontroverse, teils heftige Diskussionen wurden unter der Versammlungsleitung von Ingo Schumacher und mit Unterstützung von Michael Gautsch Protokollführer und aus dem Landesvorstand (Fabian Jacobi MdB) immer wieder schnell beruhigt.

Zu Vorwürfen einiger weniger gegen den Vorstand nahm der Kreis-Sprecher Franz Pesch Stellung und erläuterte den Mitgliedern, warum z.B. bis dato noch kein Stadtverband gegründet wurde. Er teilte der Versammlung auch mit, dass der Rhein-Erft-Kreis seit Übernahme einen guten Mitgliederzuwachs erfahren habe.

Die nun die einmal einberufene Versammlung nutzte nun die Zeit, um noch zwei Satzungsänderungen mit großer Mehrheit zu beschließen.

Die Gründung von Stadtverbänden wird im Laufe der nächsten Wochen mit der mitgliederstärksten Stadt (Hürth) starten.

Der Vorstand kann nun seine sehr erfolgreiche Arbeit der letzten Monate fortsetzen der Vorstand wünscht allen Vätern einen tollen Vatertag !
Franz Pesch Sprecher
Rhein Erft Kreis

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*