Bericht zur KV-Vorstandssitzung am 03.09.18

Liebe Mitglieder, Förderer und Unterstützter der Alternative für Deutschland im Rhein-Erft-Kreis,
vollzählig haben wir am 03.09.2018 unsere 8. Vorstandssitzung in sachlicher Atmosphäre durchgeführt.
Der Einladung zur Teilnahme an der Sitzung folgte der Sprecher des BV Köln, Herr Ingo Schumacher. Spontan brachte er auch noch den stellv. Sprecher des BV Köln, Dr. Lutz Teichert, mit.
Zum ersten Mal nahm auch die Sprecherin des Stadtverband Hürth Tanja Berkele an der Sitzung teil. Über Ihre ersten Eindrücke im Kreisvorstand wird Sie sicherlich berichten.
Die Vorbereitung für den weiteren Stadtverband in Kerpen laufen bereits und werden fortgesetzt, um alsbald zu einem Gründungsparteitag zu kommen. Auch Pulheim startet jetzt mit der Vorbereitung eines Stadtverbands. Für diese Gründungsphase wurde für Pulheim Frank Riegel als „Obmann“ gewählt. Er wird jetzt die nötigen Schritte bis zur Gründung begleiten.
Ein Antrag zur konkreten Terminierung der Gründung einzelner Stadtverbände wurde abgelehnt. Stattdessen wurde für die nächste Vorstandssitzung die Wahl weiterer „Obmänner“, die die Gründungsvorbereitungen treffen, vorgeschlagen.
Ein Antrag, Wahlkampfhilfe in Bayern und Hessen zu leisten, fand nicht die erforderliche Mehrheit für die Tagesordnung.
Der Budgetplan 2018 mit Sicht auf 2019 wurde besprochen, hierzu wurden weitere Schritte vereinbart.
Der Vorstand wurde vom Sprecher über die Aufnahme neuer Mitglieder und die aktuelle Mitgliederzahl informiert.
Gemäß Verordnungen wurden neue Datenschutzerklärungen abgegeben.
Nach mehr als 3 Stunden haben wir beschlossen, die Sitzung in die KW 37 zu vertagen, um an den Tagesordnungspunkten wo wir stehen geblieben sind, weiter zu arbeiten. Es gibt noch viel zu tun.
Gerne hören wir Ihre Anregungen und Vorschläge für die weiteren Versammlungen und verbleiben mit alternativen Grüßen,
Ihr Team des Vorstandes des KV Rhein-Erft
Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*