„ Buntes Hürth“ hiess uns heute in Alt-Hürth willkommen

Mit Seifenblasen, Omas gegen Rechts, Transparenten, bunten Blumen und karnevalistischen Liedern wurden wir heute auf dem Platz an der Synagoge empfangen. Die Polizeibeamten der Stadt Hürth hielten uns einen zugewiesenen Platz frei.
Sogar Phoenix war mit einem Kamerateam vor Ort und befragte uns zu dem Thema „ Angst“ und nach unseren Beweggründen, für die AfD aktiv zu sein.

Wir mischten uns unter die Demonstranten, um ins Gespräch zu kommen.
Eine Dame war eigens aus Frechen nach Alt-Hürth gekommen, um sich über die Arbeit in der AfD zu informieren.
Wir freuen uns, dass es diesmal friedlich verlaufen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*